Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde

Über die Bibliothek

Die Bibliothek ist Bestandteil des Stiftungsfonds Prager Literaturhaus und besteht hauptsächlich aus deutschsprachiger Literatur aus Böhmen und Mähren. Den größten Teil bildet die sogenannte Prager deutsche Literatur, zu deren bedeutendsten Vertretern Franz Kafka, Rainer Maria Rilke, Franz Werfel, Max Brod, Egon Erwin Kisch, Johannes Urzidil u.a. gehören. Das Prager Literaturhaus möchte auch durch seine Bibliothek Ort der Begegnung, der Diskussion, und der Fach- und Wissenschaftsarbeit im Bereich der deutschen Literatur aus den böhmischen Ländern sein.

Den Grundbestand der Bibliothek bildet das großzügige Geschenk von Frau Katherina Holzheuer aus Gerbrunn, die ab 1981 begann, diese Literatur zu sammeln. Im Jahre 2005 entschied sie sich, ihre Sammlung Frau Lenka Reinerová und somit dem Literaturhaus zu spenden.

Im Jahr 2015 haben wir eine großzügige Bücherspende von Herrn Axel Sund aus Weimar bekommen.

Die Bibliothek des Prager Literaturhauses stellt vorläufig die vollständigste öffentlich zugängliche Sammlung der deutschsprachigen Literatur aus Böhmen und Mähren in der Tschechischen Republik dar, die an einem Ort aufbewahrt wird. In ihrem Katalog befinden sich fast komplette Textsammlungen der wichtigsten Autoren dieser Literatur (Max Brod, Franz Kafka, Franz Werfel, Rainer Maria Rilke, Ernst Weiß und Egon Erwin Kisch). Zudem sind auch weniger berühmte Autoren vertreten wie Willy Haas, Leo Perutz, Erwin Quido Kolbenheyer, Paul Kornfeld, Leopold Kompert, Fritz Mauthner, Josef Mühlberger, Hugo Salus, Ernst Sommer, Karl Heinz Strobl, Hermann Ungar, Hans Watzlik und Ludwig Winder.

Im August 2007 wurde die Bibliothek beim Kulturministerium der Tschechischen Republik registriert. Sie erhielt den Status einer Grundbibliothek mit spezialisiertem Bücherfonds. Sie enthält mehr als 2000 Bände. Da diese Sammlung einzigartig ist, sind bislang nur Präsenzausleihen möglich.


Öffnungszeiten:

Dienstag und Donnerstag 10:30-12:30, 13:00-16:30 Uhr
oder nach Absprache unter
+ 420 222 540 536 oder info@prager-literaturhaus.com

 

Prof. Ph.Dr. Milan Tvrdík, CSc. über die Bibliothek des Prager Literaturhauses

Katherina Holzheuer - Wie es zu meiner Sammlung kam

 

 

site design © 2008-2017  ||  drobas.info