Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Aktuelles
Autorenlesung mit Wolfgang Sréter
Mo, 17. Juni 2019  -  18:00
     Prager Literaturhaus | Ječná 11, Praha 2

 Am 17. Juni 2019 um 18 Uhr veranstaltet die Bayerische Repräsentanz in Prag gemeinsam mit dem Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren eine Lesung des Autors Wolfgang Sréter.
Der aus Passau stammende Schriftsteller wird aus seinem neuen Roman „Milenas Erben“ lesen. Das Buch handelt davon, wie deutsche Angehörige von einem Erbfall in Tschechien erfahren und daraufhin nach Karlsbad fahren. Alte Familienstreitigkeiten flammen auf, unterschiedliche Weltanschauungen prallen aufeinander, Träume, Eitelkeiten und Verletzungen brechen auf.
Die Musikerin und Komponistin Jana Bezpalcová wird die Lesung musikalisch umrahmen.

In Zusammenarbeit mit der Bayerischen Repräsentanz in Prag.
Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.


Das Hungrige Krokodil - Autorenlesung
Mittwoch, 5. Juni 2019  -  18:00
     Prager Literaturhaus | Ječná 11, Praha 2

Wir laden Sie herzlich zur Präsentation des Romans Das hungrige Krokodil von Sandra Brökel am 5. Juni 2019 um 18 Uhr bei uns im Prager Literaturhaus (Ječná 11) ein.

Das hungrige Krokodil erzählt die Geschichte des Arztes Pavel Vodák, der aus einer deutsch-tschechischen Familie stammte. Das Buch, das 2018 erschienen ist, basiert auf den Aufzeichnungen Vodáks und den Erinnerungen seiner Tochter, die die Autorin persönlich kannte.

Sandra Brökel hat den Roman bereits an verschiedenen Orten in Deutschland vorgestellt, u.a. im Herder-Institut in Magdeburg und vor kurzem im Tschechischen Zentrum München.

Die Veranstaltung verläuft in Zusammenarbeit mit dem Institut für Internationale Studien FSV UK.

Gäste: Sandra Brökel

Der Abend findet in deutscher Sprache statt. 


Buchpräsentation - Olga von Bernhard Schlink
Dienstag, 4. Juni 2019  -  18:00
     Prager Literaturhaus, Ječná 11, Praha 2

Wir laden Sie herzlich zur Präsentation der tschechischen Ausgabe des Romans Olga von Bernhard Schlink ein, die am 4. Juni um 18 Uhr bei uns im Prager Literaturhaus stattfindet.

Vorstellen werden den Roman Jindřich Jůzl vom Odeon-Verlag und Jana Zoubková, die das Buch ins Tschechische übersetzt hat. Zudem wird es einige Ausschnitte des Hörbuchs Olga, gelesen von Miroslav Táborský und Lucie Trmíková, zu hören geben.

Gäste: Jindřich Jůzl (Odeon-Verlag), Jana Zoubková (Übersetzerin)

Die Veranstaltung verläuft in Zusammenarbeit mit dem Odeon-Verlag.

Der Abend findet auf Tschechisch statt.


Fotos - Böhmische Dörfer am anderen Ende der Welt
Dienstag, 28. Mai 2019
     Prager Literaturhaus, Ječná 11, Praha 2

Am Dienstag, den 28. Mai 2019 fand im Prager Literaturhaus die Präsentation der japanischen Übersetzung von Jürgen Serkes Böhmische Dörfer statt. Zu Gast waren Hiroshi Asano und Jürgen Serke. Hiroshi Asano, Übersetzer der japanischen Ausgabe, sprach unter anderem über die Rezeption der Prager deutschen Literatur in Japan und über die Realien der zeitgenössischen japanischen Kultur. Zum Abschluss lasen die beiden Gäste einige Gedichte Prager deutschsprachiger Autoren vor - nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Japanisch.

Weitere Bilder finden Sie in der Fotogalerie.


Bundespräsident Gauck unterstützt unsere Tätigkeit
Mittwoch, 22. Mai 2019

Am 21. Januar 2019 wurde der Bundespräsident a. D. Joachim Gauck durch die Karls-Universität und die Stadt Prag mit dem Karl IV.-Preis ausgezeichnet.

Joachim Gauck ist der siebte Laureat dieses Preises. Zu den Preisträgern gehört u.a. der Bruder des Bundespräsidenten Weizsäcker, der Physiker und Philosoph Carl Friedrich von Weizsäcker oder der Großherzog Henri von Luxemburg.

Der Preis ist mit einer finanziellen Zuwendung von 10 000 Euro verbunden. „Wäre es vor vierzig Jahren gewesen, hätte ich das Geld dringend gebraucht,“ scherzte Joachim Gauck am Anfang seiner Rede, in der er unter anderem über die deutsch-tschechischen Begegnungsorte Prags gesprochen hat.

Herr Gauck hat sich entschieden, diese Zuwendung an drei Organisationen zu spenden, die sich für die Förderung der freundschaftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen der Tschechischen Republik und Deutschland einsetzen – unter anderem an das Prager Literaturhaus.

Die großzügige Entscheidung des Herrn Bundespräsidenten a. D. freut uns sehr. Es ist schön zu wissen, dass unsere Arbeit bei einer von uns so geschätzten Persönlichkeit Anerkennung findet. Es freut uns auch, dass nach Herrn Präsident Steinmeier, der das Prager Literaturhaus langfristig unterstützt, unsere Institution auch durch einen zweiten Präsidenten geschätzt wird. Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung!









Fotografie: https://iforum.cuni.cz/IFORUM-16435.html

 


Böhmische Dörfer am anderen Ende der Welt
Di, 28. Mai 2019  -  18:00
     Prager Literaturhaus, Ječná 11, Praha 2

Wir laden Sie herzlich zur Präsentation der japanischen Übersetzung des Buches Böhmische Dörfer von Jürgen Serke am Dienstag, den 28. Mai ins Prager Literaturhaus ein. Die Übersetzung von Hiroshi Asano wurde 2018 in Japan als Übersetzung des Jahres ausgezeichnet.  

Der Abend wird sich unter anderem darum drehen, wer sich in Japan für deutsch-böhmische Literatur interessiert, was die Hauptgründe für die Auszeichnung waren und welche Rolle die Übersetzung im Kontext der japanischen Kultur spielt.

Gäste: Hiroshi Asano, Jürgen Serke, Robert Krumphanzl (Redakteur vom Verlag Triáda)

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.


site design © 2008-2019  ||  drobas.info