Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Archiv

Friederike Kenneweg als Stipendiatin in Prag

November 2011


Im November sind zwei Stipendiatinnen im Prager Literaturhaus zu Gast: Eine davon ist die deutsche Autorin Friederike Kenneweg. Ihre Erlebnisse wird sie im Autorenblog des Prager Literaturhauses festhalten. Persönlich können Sie die Autorin bei ihrer Lesung mit der zweiten Stipendiatin Christiane Neudecker am 24. November um 19:30 Uhr im Café Fra kennenlernen. Das Stipendium wird in Kooperation mit dem Hessischen Literaturrat vergeben.

Friederike Kenneweg studierte von 2000 bis 2006 Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen, u.a. bei Heiner Goebbels.
In den Jahren 2001, 2005 und 2006 wurde sie für ihre Kurzgeschichten vom Jungen Literaturforum Hessen-Thüringen ausgezeichnet. Texte von ihr erschienen in der Anthologie "Nagelprobe" und in den Literaturzeitschriften "Zeichen und Wunder" und "L. Der Literaturbote".
2007/ 2008 war sie Stadtschreiberin der Stadt Ranis in Thüringen und veröffentlichte im Rahmen dessen die Erzählung „Geschichten aus der Winterhand“. Im Jahr 2011 erschienen Geschichten von ihr im Erzählungsband "Mehrfachbelichtungen - Rumänische Erkundungen". Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit sind Musik, Sounddesign und Hörspiel. Während des Studiums widmete sie sich in dem institutseigenen Tonstudio der Arbeit mit Klängen und gesprochener Sprache und gestaltete die Soundebene für Bühnenstücke. Diese Arbeit setzte sie weiter fort, unter anderem mit "shakespeare - enjoy the killing!" am WuK Wien (2008), mit "Who the fuck is Macarena?" am Mousonturm in Frankfurt am Main (2009) und "Post Porn Poetry" im Gorki Theater Studio in Berlin (2011).
Im Jahr 2010 war sie Teilnehmerin beim operare-Workshop für zeitgenössisches Musiktheater. Im März 2011 gewann sie beim Bildpause-Wettbewerb mit dem Hörstück "Kannst du immer noch nicht Skispringen? oder: Die innere Stimme“.
Seit April 2010 arbeitet Friederike Kenneweg zudem regelmäßig mit Kindern und Jugendlichen in Neukölln. Im Rahmen einer Nachmittags- und Ferienbetreuung schreibt sie mit ihnen Geschichten und Mini-Reportagen, führt ein gemeinsames Tagebuch und realisiert mit ihnen kleine Hörspiele.

Partner:


  
site design © 2008-2017  ||  drobas.info