Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Archiv

Literatur unter dem Hakenkreuz II

17.2.2011,  18:00

PLH, Ječná 11, Praha 2

Dreiteilige Veranstaltungsreihe mit Vorträgen und Diskussionsabenden zur deutschsprachigen Literatur während des Protektorats, die oftmals provinziell, manchmal auch nationalistisch oder sogar antisemitisch war – in jedem Fall ganz anders als die Prager deutsche Literatur. Anschließend an die Einführung von Prof. Zimmermann beleuchtet Dr. Peter Becher in seinem Vortrag „Prager Literatur 1938 – 1939“ die Entwicklungen in der Prager Literatur während der Monate des Übergangs 1938 – 1939. Moderation: Ondřej Matějka. Auf Deutsch mit Simultanübersetzung ins Tschechische. Die Einladung zum download finden Sie hier.

Weitere Veranstaltungen aus dieser Reihe:
15.3. "Grösstmögliche Überwachung"? Kontrolle und Lenkung des Literaturlebens im Protektorat Böhmen und Mähren. – Volker Mohn, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Veranstaltungspartner:

Landesversammlung der Deutschen in Mähren, Böhmen und Schlesien

site design © 2008-2017  ||  drobas.info