Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Archiv

Buchpräsentation von Andreas Wiedemann

18.03.2010,  18:00 Uhr

Österr. Kulturforum, Jungmannovo nám. 18, Praha 1

 
Das Österreichische Kulturform lädt Sie im Rahmen der "Woche der Österreichischen Architektur" herzlich ein:

Buchpräsentation von  Andreas Wiedemann "Komm mit uns das Grenzland aufbauen! Ansiedlung und neue Strukturen in den ehemaligen Sudetengebieten 1945-1952." Mit einer Einführung durch Alena Míšková, Masarykův ústav AV ČR.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges waren die böhmischen Länder Schauplatz der größten Wanderungsbewegung ihrer Geschichte. Sie erfasste mindestens fünf Millionen Menschen. Die Vertreibung und Zwangsaussiedlung der deutschen Bevölkerung sowie die Wiederbesiedlung der Grenzgebiete durch Tschechen und Slowaken veränderten die ethnische, kulturelle und sozio-ökonomische Struktur dieser Region tiefgreifend und nachhaltig. Das Buch beschäftigt sich mit Verlauf und Folgen der Wiederbesiedlung der ehemaligen Sudetengebiete. Gefragt wird nach Ursache und Grund der Wanderung und nach demographischer, politischer, sozialer und kultureller Auswirkung des Migrations- und Ansiedlungsprozesses.

Andreas Wiedemann ist Historiker. Er studierte in Düsseldorf und arbeitet derzeit in der Presseabteilung der Österreichischen Botschaft Prag.
site design © 2008-2017  ||  drobas.info