Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Archiv

Jakuba Katalpa in Wiesbaden

Oktober 2015



Das Stipendium des Hessischen Literaturrates für Oktober 2015 erhielt Jakuba Katalpa.
Jakuba Katalpa (*1979 in Pilsen) studierte an Universitäten in Prag und Hradec Králové tschechische Sprache und Literatur, Sprach- und Literaturkultur und Psychologie.
Für ihre Experimentalromane Je hlína k snědku? (2006) und Hořké nebe (2008) wurde sie für den Magnesia Litera Preis in der Kategorie „Entdeckung des Jahres“ und den Jiří Orten Preis nominiert.
Ihr Roman Die Deutschen; Geographie eines Verlustes (2012) ist ein suggestive Detektiverzählung, in der sich eine junge Frau mit dem Illusionsverlust in ihrer
Welt auseinandersetzt und gleichzeitig alte Familientraumata entdeckt. Für diesen Roman erhielt sie 2013 den Josef-Škvorecký-Preis.

In Oktober 2015 erscheint Die Deutschen; Geographie eines Verlustes in deutscher Sprache (Balaena, Übersetzung Doris Kouba).



site design © 2008-2017  ||  drobas.info