Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Aktuelles
Fotografien von der Autorenlesung auf dem Schiff

Am Mittwoch, dem 09. Mai 2018 fand der traditionelle deutsch-tschechische Literaturabend auf dem Schiff vor dem Panorama der Prager Burg statt.

Luise Boege, die aktuelle Stipendiatin des Prager Literaturhauses, las aus ihrem zweiten Prosaband Bild von der Lüge (2017). Der zweifache Träger des Magnesia Literaturpreises und ehemalige Stipendiat des PLH Marek Šindelka stellte seinen Roman Únava materiálu (2016) vor.

Die Veranstaltung gehörte zum Rahmenprogramm der 24. Internationalen Buchmesse und des Literaturfestivals Svět knihy (Buchwelt) und wurde in Zusammenarbeit mit der Avoid Floating Gallery sowie dem Dům čtení der Prager Stadtbibliothek veranstaltet.

Weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie


Vortragsreihe mit der Germanistik der FF UK
Dienstag, 15. Mai 2018  -  18:00 Uhr
     Prager Literaturhaus | Ječná 11, Praha 2

Vortrag: „Auf zerklüftetem Boden“. Die Prager deutsche Zeitschrift Die Wahrheit (1921-1938)

Als im November 1921 die erste Nummer des offiziellen Organs des Europäischen Zoll-Vereins in der Tschechoslowakei erschienen ist, waren neue Staatsgrenzen in Mitteleuropa erst frisch etabliert – und genauso frisch auch die Erinnerung an die Prager antisemitischen Ausschreitungen des Vorjahres. Der Pazifismus, eine durchaus positive Einstellung zur jungen tschechoslowakischen Republik, der Europäismus und das Interesse an verschiedenen Strömungen des jüdischen Lebens in Politik, Wirtschaft und Kultur prägten die Inhalte der Zeitschrift. Der Vortrag geht insbesondere der Frage nach, wie das Verhältnis zwischen Judentum bzw. der jüdischen Kultur und dem Europäertum von den Beiträgern in verschiedenen Phasen der Periode 1921-1938  modelliert wurde.

Gast: Štěpán Zbytovský

Der Vortrag findet in deutscher Sprache statt und wird in Zusammenarbeit mit dem Institut für germanische Sprachen FF UK veranstaltet.


Neue Stipendiatin in Prag!
Mai und Juni 2018

Wir begrüßen herzlich unsere neue Stipendiatin Luise Boege. Sie ist im Mai und Juni 2018 im Rahmen des Stipendiumprogrammes der Robert Bosch Stiftung in Prag.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   (c) Tobias Neumann

Luise Boege (*1985 in Würzburg) studierte Literaturwissenschaft an der Universität Erfurt und Literarisches Schreiben am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Auf ihren Debütroman Kaspers Freundin (2015) und den Erzählband Bild von der Lüge (2017) folgte im Januar 2018 das Buch Exorzismus in Polen Die Schönheit der Wüste. Boege verwendet in ihren Texten verschiedene experimentelle Erzählformen, um sich dem Grenzbereich zwischen Sprache und Handlung anzunähern, und nimmt mitunter Anleihen bei der fantastischen Literatur.

Die Auszeichnungen der Autorin umfassen den Open Mike (2006), das Alfred-Döblin-Stipendium (2012), das Stipendium Schloss Wiepersdorf (2017) und ein Aufenthaltsstipendium am Literarischen Colloquium Berlin (2017). Boege lebt und arbeitet in Leipzig.


Deutsch-tschechischer Literaturabend
Mittwoch, 09. Mai 2018  -  19:00 Uhr
     (A)VOID Floating Gallery | Výtoň, Praha 2


Wir laden Sie herzlich zu einer Lesung mit Luise Boege, unserer sächsischen Stipendiatin für die Monate Mai und Juni, ein. Sie wird gemeinsam mit dem tschechischen Dichter und Prosaisten Marek Šindelka aktuelle Texte vortragen und dem Publikum anschließend für Fragen zur Verfügung stehen. Die zweisprachige Lesung findet auf einem Schiff vor dem malerischen Hintergrund des Prager Hradčins statt. Boege wird aus ihrem zweiten Prosaband Bild von der Lüge (2017) lesen, welcher mehrere Kurztexte enthält und mit experimentellen Erzählformen spielt. Der zweifache Preisträger des Magnesia-Literaturpreises Šindelka wird seinen Roman Únava materiálu (2016) vorstellen.

Die Veranstaltung gehört zum Rahmenprogramm der 24. Internationalen Buchmesse und des Literaturfestivals Svět knihy (Buchwelt). Sie wird in Zusammenarbeit mit der Avoid Floating Gallery und dem Dům čtení der Prager Stadtbibliothek veranstaltet.

Wir danken der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen für ihre freundliche Unterstützung.


site design © 2008-2018  ||  drobas.info