Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Archiv

Mareike Krügel in Prag

Oktober 2011


 
Die Autorin Mareike Krügel kommt im Oktober nach Prag. Ihre Eindrücke hält sie auf dem Blog des Literaturhauses fest. Das Stipendium wird gemeinsam mit dem Literaturhaus Hamburg vergeben. Unsere Stipendiatin können Sie persönlich am 26. 10. 2011 im Cafe Fra erleben.  
© Sina Mohrfeldt

Mareike Krügel, 1977 in Kiel geboren, studierte am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. 2003 erschien ihr erster Roman DIE WITWE, DER LEHRER, DAS MEER. Sie lebt in Schleswig. Mareike Krügel erhielt zahlreiche Stipendien, zuletzt war sie als Stipendiatin des HALMA-Netzwerks in Polen und Wales. Für den Roman DIE TOCHTER MEINES VATERS wurde sie 2003 mit dem Förderpreis der Stadt Hamburg ausgezeichnet. 2006 erhielt sie den Friedrich-Hebbel-Preis. Ihr dritter Roman BLEIB WO DU BIST erschien 2010 im Verlag Schöffling & Co.
site design © 2008-2017  ||  drobas.info