Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Archiv

Der Fall Simon Abeles

20.9.2011,  18:00

PLH, Ječná 11, Praha 2

Die gebürtige Pragerin Marie Vachenauer stellt ihre Forschungsergebnisse zu den Ereignissen rund um den mysteriösen Tod des jüdischen Jungen Simon Abeles vor: 1694 stirbt Simon, der Sohn des jüdischen Kaufmanns Lazar Abeles, in Prag. Kurz darauf scheint für Kirche und Justiz festzustehen, dass er ermordet wurde: Sein eigener Vater und ein Freund der Familie sollen ihn erschlagen haben – angeblich, weil er zum christlichen Glauben hatte übertreten wollen. Marie Vachenauer geht den damaligen Geschehnissen auf den Grund und zeichnet zudem ein lebendiges Bild von Prag im ausgehenden 17. Jahrhundert. Anschließende Diskussion mit Štěpán Filipec (Teyn-Kirche) und Lubomír Novotný (Wissenschaftliche Bibliothek Olomouc). Moderation: Jiří Hošek (Tschechischer Rundfunk).

Im Rahmen der Reihe „Tschechisch-deutsch-jüdisches Zusammenleben damals und heute“


Weitere Veranstaltungen aus dieser Reihe:
18.10., 18 Uhr:
Cheb/Eger
15.11., 18 Uhr:
Aktuelle Tschechien- und Deutschlandbilder
site design © 2008-2017  ||  drobas.info