Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Archiv

Robert Prosser als Stipendiat in Prag

Juli 2011



© Lukas Peter

Im Juli 2011 verweilt der österreichische Jungautor Robert Prosser in Prag. Seine Erfahrungen und Eindrücke während seines Aufenthalts hält er im PragBlog fest. Das Stipendium wird erstmalig in Kooperation mit dem Unabhängigen Literaturhaus Niederösterreich vergeben.

Robert Prosser
,
*1983 im Tiroler Alpmassiv, Komparatistik- und Anthropologiestudium in Innsbruck und Wien, Graffitivergangenheit, längere Aufenthalte in Asien und in der arabischen Welt. Im Textvortrag performanceorientiert, Mitveranstalter der Innsbrucker Lesebühne "Text ohne Reiter", musikalische Arbeit im Bereich Experimentalhiphop.
Veröffentlichungen: Strom - Ausufernde Prosa (Klever 2009), Feuerwerk (Klever 2011), sowie in Zeitschriften, Anthologien, im Rundfunk und www. Einige Auszeichnungen, u.a.: Literaturpreis Floriana 2010, Österreichisches Staatsstipendium für Literatur 2010/2011, Aufenthaltsstipendium Schloß Wiepersdorf 2010, Autorenprämie 2009.

Weitere Informationen: www.robertprosser.at

site design © 2008-2017  ||  drobas.info