Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Archiv

Tomáš Kafka beim Prague Writers’ Festival

16.-21.04.2011

Nová scéna Národního divadla, Praha 1

Vom 16. bis zum 20. Apríl 2011 findet in der „Nová Scéna“ des Nationaltheaters der 21. Jahrgang des Prague Writers’ Festivals (PWF) statt. Neben weiteren renommierten Gästen tritt auch der Schriftsteller und Übersetzer Tomáš Kafka dieses Jahr beim Festival auf. Kafka übersetzte u.a. Werke von Bernhard Schlink, Hans Magnus Enzensberger, Wilhelm Busch oder des österreichischen Dramatikers Werner Schwab. In den Jahren 1998-2005 arbeitete er als Leiter des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds, zurzeit ist er als Botschafter der Tschechischen Republik in Irland.
Tomáš Kafka liest am Samstag, den 16. April um 15 Uhr im Café Louvre. Außerdem nimmt der Autor gemeinsam mit den Schriftstellern Junot Díaz (USA, Dominikanische Republik), Constantin Kokossis (Griechenland) und Saadi Yousef (Irak) am Galaabend des PWF teil, der am 17. April um 19 Uhr beginnt. Teil des Abends wird auch eine Diskussion mit dem Titel „Wie heiß war der kalte Krieg?“ sein, moderiert von Jan Urban und musikalisch begleitet durch den türkischen Autor und Musiker Zülfü Livaneli.
site design © 2008-2017  ||  drobas.info