Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Archiv

Stefan Beuse im Prager Literaturhaus

Oktober 2010


 
© Diana Fabbricatore

Stefan Beuse wurde am 31. Januar 1967 in Münster geboren. Zurzeit lebt er mit seiner Familie in Hamburg. Er arbeitete u.a. als Texter, Fotograf und Journalist für DIE ZEIT, die Welt, Frankfurter Rundschau u.a. Er schreibt Erzählungen, Romane, Drehbücher, Reportagen sowie Bücher- und Filmkritiken. Er erhielt bereits mehrfache Auszeichnungen und Stipendien, u.a. den Preis des Landes Kärnten beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt 1999 und den Hamburger Förderpreis für Literatur (1998 und 2006). Im Frühjahr 2005 war er Poet in Residence an der Cornell University in Ithaca, New York, und Gastdozent für deutschsprachige Gegenwartsliteratur. 2006 gewann er zusammen mit Till Endemann den Magnolia Award in Shanghai für das beste Drehbuch (Verfilmung des Romans Kometen). Stefan Beuses neuer Roman Alles was du siehst ist 2009 im Verlag C.H. Beck erschienen.

Mehr Informationen zum Autor: www.stefanbeuse.de

Der Stipendienaufenthalt ist ein gemeinsames Projekt der Literaturhäuser Hamburg und Prag und wird durch den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds, die Hauptstadt Prag und den Senat der Stadt Hamburg gefördert.
site design © 2008-2017  ||  drobas.info