Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Archiv

Ein schönes Leben

30.08.2010,  19:00

Prager Literaturhaus, Ječná 11, Praha 2

Der Wahl-Leipziger Martin Becker liest aus seinem 2007 erschienen Erzählband „Ein schönes Leben“. In neun Geschichten setzt sich Becker dabei mit dem Leben in der Provinz auseinander. Vom Ansatz variierend, erzählt Becker mal auf traurige, mal auf lustige, mal auf verstörende, mal auf schöne Weise vom Sozialgefüge in einer Kleinstadt im Nirgendwo. Was die Geschichten eint, ist ihre Absurdität. Darüber hinaus wird Becker noch aus seinen Prager Miniaturen – Webblogeinträgen in den Autorenblog des Prager Literaturhauses auf Tschechien-online.org  - über seinen Aufenthalt in Prag, sowie aus unveröffentlichtem Material lesen.
Die Lesung findet auf Deutsch statt.

Martin Becker wurde 1982 in Attendorn geboren und wuchs in Plettenberg auf. Nach dem Abitur studierte er zunächst zwei Semester Germanistik und Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum. 2003 wechselte an das Leipziger Literaturinstitut, wo er sich mit den Fächern Prosa und Dramatik beschäftigte. Er verfasste Hörspiele, Features und Kommentare für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, u.a. WDR, MDR und SWR sowie Buchrezensionen u.a. für das Wiener Stadtmagazin „Falter“ und DeutschlandRadio Kultur. Längere Radioporträts über den Theatermacher Robert Lepage und den amerikanischen Komponisten Philip Glass folgten. 2007 erschien sein Erzählband „Ein schönes Leben“ im Luchterhand Literaturverlag.

Auszeichnungen: 2002 Bundespreisträger beim "Treffen Junger Autoren" der "Berliner Festspiele". 2005 Stipendiat der "Autorenwerkstatt Prosa" im "Literarischen Colloquium Berlin". 2007 eingeladen zum "Ingeborg-Bachmann-Preis" nach Klagenfurt. Ebenfalls 2007 GWK-Förderpreis Literatur. 2008 Literaturstipendium der "Märkischen Kulturkonferenz" und "Kunstpreis Literatur" Berlin-Brandenburg. 2010 Arbeitsstipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Erster Preis beim "Wurfsendungs"-Hörspielwettbewerb von DeutschlandRadio Kultur (gemeinsam mit Tabea Soergel). Einladung zum "Festival Neue Literatur" nach New York City.
Einladung
site design © 2008-2017  ||  drobas.info