Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Archiv

Gedenkkonzerte Karel Reiner

23.6. / 6.7.2010,  16:00 / 19:00

Kulturhaus Theresienstadt / Emauzy, Vyšehradská 49

Aus einer jüdischen Familie stammend musste Reiner die Internierung in mehreren Konzentrationslagern durchleiden und konnte nur durch eine Vielzahl glücklicher Umstände überleben. Nach dem Krieg nahm er seine künstlerische Tätigkeit in Prag wieder auf, geriet aber durch seine geradlinige und mitunter provokante Art und seinen durchaus experimentellen Kompositionsstil auch mit dem kommunistischen Parteiapparat zunehmend in Konflikt. Nach Reiners Austritt aus der kommunistischen Partei waren Aufführungen seiner Werke nur noch in sehr geringem Umfang überhaupt möglich.
Mit den Konzerten in Prag und Theresienstadt soll ein Teil des kammermusikalischen Nachkriegsschaffens beleuchtet werden.
Es erklingen Sonaten für Violine und Klavier, Violoncello und Klavier sowie ein Klaviertrio, interpretiert durch die namhaften tschechischen Musiker Miroslav Vilímec (Violine), Vladislav Vilímec (Klavier) und Jiří Hošek (Violoncello).

Zwischen den musikalischen Beiträgen wird aus dem Werk der 2008 verstorbenen letzten deutschsprachigen Autorin Prags, Lenka Reinerová, gelesen, die mit Karel Reiner seit ihrer Jugend eng befreundet war und in einem ihrer Werke ihren ganz persönlichen Blick auf Karel Reiner abseits seines Künstlerberufes lenkt. Über ihre schriftstellerische Tätigkeit hinaus gründete Lenka Reinerová das Prager Literaurhaus, das sich mit der deutschsprachigen Literaturtradition in den böhmischen Ländern befasst.

Die Konzerte sind Veranstaltungen des Sudetendeutschen Musikinstituts Regensburg (Träger: Bezirk Oberpfalz) in Zusammenarbeit mit dem Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren.

Organisation und Durchführung: Anke Zimmermann
Kontakt: A.Zimmermann-HRO@t-online.de *** Tel. +49-(0)162-9368742

Zeit und Ort der Veranstaltungen:

23. Juni 2010, 16 Uhr, Saal des Kulturhauses in Theresienstadt

06. Juli 2010, 19 Uhr, Barocksaal der Benediktinerabtei Emauzy
Vyšehradská 49/320, Prag 2

Eintritt: 100 Kč (4 Euro), ermäßigt 50 Kč (2 Euro)


site design © 2008-2017  ||  drobas.info