Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Archiv

Kein Kinderspiel

Anmeldeschluss 2. Mai


 
Werkstatt für Übersetzer deutschsprachiger Literatur für junge Leser vom 29. August bis 2. September 2010 in Hamburg

Ausschreibung

Die Robert Bosch Stiftung und der Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. laden vom 29. August bis 2. September 2010 zu einer Übersetzerwerkstatt im Elsa-Brändström-Haus in Hamburg ein, die sich speziell der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur widmet. Kinder- und Jugendliteratur öffnet die Tür in die Welt des Lesens und erweitert den Horizont der jungen Leser in kultu-reller und sprachlicher Hinsicht. In diesem Vermittlungsprozess über Sprach-grenzen hinweg kommt den Übersetzern eine wesentliche Rolle zu. Die fünf-tägige Werkstatt für Übersetzer deutschsprachiger Literatur für junge Leser bietet bis zu 15 Übersetzern die Möglichkeit, sich mit den aktuellen Tendenzen der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur und den spezifischen Übersetzungsproblemen dieses Genres auseinanderzusetzen. Die Teilnehmer werden Autoren, Kritiker, Lektoren und Illustratoren kennen lernen und In-formationen zu Fördermöglichkeiten und bestehenden Netzwerken erhalten. Darüber hinaus soll die Werkstatt ein Ort der Begegnung und des Austausches sowie der Anregung und Inspiration sein.

Ablauf

Klicken Sie hier, um das Programm der Übersetzerwerkstatt herunterzuladen.

Wer kann teilnehmen?

Zielgruppe für die Übersetzerwerkstatt zur Kinder- und Jugendliteratur sind professionell arbeitende Übersetzer deutschsprachiger Kinder- und Jugendli-teratur, die aus dem Deutschen in ihre jeweilige Muttersprache übersetzen. Berücksichtigt werden Bewerber aller Sprachen. Übersetzer aus „kleinen“ Sprachen werden schwerpunktmäßig berücksichtigt. Die Teilnehmer erhalten einen Reisekostenzuschuss sowie Unterkunft und Verpflegung für die Dauer der Werkstatt.

Bewerbung

Hier können Sie den Bewerbungsbogen herunterladen.
Der ausgefüllte Bogen mit den entsprechenden Anlagen muss bis zum 2. Mai 2010 per E-Mail eingehen bei: info@jugendliteratur.org.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Bewerbungsunterlagen sind abrufbar
unter www.jugendliteratur.org und www.bosch-stiftung.de/brueckenbauer.
site design © 2008-2017  ||  drobas.info