Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Archiv

Lesung von Hugo Fritsch

29.4.2010,  18:00

PLH, Ječná 11, 120 00 Prag 2


Als Hugo Fritsch 12 Jahre alt war, beschlossen seine Eltern aus Angst vor der sich nähernden russichen Front ihre Heimatstadt Brünn zu verlassen und Richtung Deutschland zu flüchten. Doch allein Hugo Fritsch wird 1948 lebend in Deutschland ankommen. In seinem autobiographischen Buch „Hugo, das Delegationskind“ hat der 1933 geborene Autor seine Erinnerungen an die schrecklichen Ereignisse während der Flucht in einem ergreifenden Dokument festgehalten. Lesung und anschließende Diskussion mit dem Autor.
site design © 2008-2017  ||  drobas.info