Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Archiv

Buchwelt - 13. internationale Buchmesse

Freitag 4. Mai 2007,  11:00 bis 11:50

Výstaviště Praha, Literarisches Café

Michael Stavaric – Autorenlesung

Michael Stavaric (*1972) – ist in Brünn geboren, aber mit seinen Eltern nach Österreich emigriert. Heute lebt er in Wien, wo er Bohemistik und Publicistik studierte. Er unterrichtet an der Universität in Wien, schreibt, übersetzt und wirkt als Beauftragter für Kultur der tschechischen Botschaft in Österreich. Narodil se v Brně, ale se svými rodiči emigroval do Rakouska. Dnes žije ve Vídni, kde studoval bohemistiku a publicistiku. Vyučuje na univerzitě ve Vídni, píše, překládá a také působí jako zmocněnec pro kulturu Velvyslanectví ČR v Rakousku.

Werke: Terminifera, Stillborn, Gaggalagu, Europa – eine Litanei, Tagwerk, Flügellos, Magma.

Der ganz neu beim Residenz Verlag erschienene Roman terminifera von Michael Stavaric befasst sich mit dem Porträt einer Figur, die sich mit all ihren Eigenheiten gegen die Unheimlichkeit der Welt wappnet. Die existentiellen Fragen werden bei der Lesung von „einer Wanderung durch Tierlaute von England bis Indonesien und durch Buchstaben von Aal bis Zett“ (Die Presse) aus dem Buch Gaggalagu bei kookbooks aufgelockert. Stavarič demontiert comicartig die Reime und konstruiert sie wieder neu. Dieses spielerische und intelligente Buch für Alt und Jung weckt die Lust an der Sprache.

Es wird auf Deutsch gelesen und auf Tschechisch diskutiert.


Partner:
Projektpartner
Medienpartner
site design © 2008-2017  ||  drobas.info