Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Archiv

Wort & Wein: Melchior Vischer

21.01.2010,  19 Uhr

Krásný ztráty, Náprstkova 10, Praha 1, Staré Město

Melchior Vischer, eigentl. Emil Walter Kurt Fischer, (* 7. Januar 1895 in Teplitz-Schönau; † 21. April 1975 in Berlin) war ein deutscher Schriftsteller und Regisseur böhmischer Herkunft. Vischer studierte Germanistik, Kunstgeschichte, Philosophie und Mathematik in Prag und arbeitete bei der Prager Presse.1920 debutierte er mit Sekunde durch Hirn und wurde so zu einem der wichtigsten Vertreter des Dadaismus in Prag. Vischer zog 1923 nach Deutschland, wo er unter den Nationalsozialisten Schreibverbot bekam. Der deutsche Publizist und Künstler Hartmut Geerken spricht über Leben und Werk des Autors. Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.
Die Einladung zum download.
 
site design © 2008-2017  ||  drobas.info