Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Archiv

Bundespräsident Gauck unterstützt unsere Tätigkeit

Mittwoch, 22. Mai 2019


Am 21. Januar 2019 wurde der Bundespräsident a. D. Joachim Gauck durch die Karls-Universität und die Stadt Prag mit dem Karl IV.-Preis ausgezeichnet.

Joachim Gauck ist der siebte Laureat dieses Preises. Zu den Preisträgern gehört u.a. der Bruder des Bundespräsidenten Weizsäcker, der Physiker und Philosoph Carl Friedrich von Weizsäcker oder der Großherzog Henri von Luxemburg.

Der Preis ist mit einer finanziellen Zuwendung von 10 000 Euro verbunden. „Wäre es vor vierzig Jahren gewesen, hätte ich das Geld dringend gebraucht,“ scherzte Joachim Gauck am Anfang seiner Rede, in der er unter anderem über die deutsch-tschechischen Begegnungsorte Prags gesprochen hat.

Herr Gauck hat sich entschieden, diese Zuwendung an drei Organisationen zu spenden, die sich für die Förderung der freundschaftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen der Tschechischen Republik und Deutschland einsetzen – unter anderem an das Prager Literaturhaus.

Die großzügige Entscheidung des Herrn Bundespräsidenten a. D. freut uns sehr. Es ist schön zu wissen, dass unsere Arbeit bei einer von uns so geschätzten Persönlichkeit Anerkennung findet. Es freut uns auch, dass nach Herrn Präsident Steinmeier, der das Prager Literaturhaus langfristig unterstützt, unsere Institution auch durch einen zweiten Präsidenten geschätzt wird. Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung!









Fotografie: https://iforum.cuni.cz/IFORUM-16435.html

 

site design © 2008-2019  ||  drobas.info