Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Archiv

Fotografien des Abends zu Ehren Max Brods

28. November 2018

Villa Portheimka, Štefánikova 68/12, Praha 5

 Am Mittwoch, den 28. November 2018 fand in der Villa Portheimka ein literarisch-musikalischer Abend zu Ehren Max Brods statt. 

Nach einer Begrüßung durch David Stecher, Direktor des Literaturhauses sowie Christoph Israng, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, folgte ein Festvortrag von Prof. Dr. Steffen Höhne von der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar. Des Weiteren lasen Vilma Cibulková und Peter Tabatt. Für den musikalischen Rahmen wurden Werke von Leoš Janáček gespielt. 

Die Veranstaltung fand in deutscher sowie tschechischer Sprache und in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kulturforum östliches Europa und dem Adalbert Stifter Verein statt.

Weitere Bilder des Abends finden Sie in unserer Fotogalerie.

 

Das Deutsches Kulturforum östliches Europa über die Veranstaltung: 

"Gut und prominent besucht war am Mittwoch der musikalisch-literarische Abend im Vorfeld des 50. Todestages von Max Brod. Der Prager deutsche Autor und Kulturvermittler, der als Jude vor den Nationalsozialisten fliehen musste, starb am 20.12.1968 in Tel Aviv. Wir danken dem Pražský literární dům und dem Adalbert Stifter Verein sowie dem Gastgeber Portheimka Museum fúr die gute Zusammenarbeit!"

 

site design © 2008-2018  ||  drobas.info