Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Archiv

Rezitationswettbewerb kürt seine Gewinner

20. März 2013


 

In der jüngsten Kategorie gewannen Anna Klára Kouba  (Grundschule der deutsch-tschechischen Verständigung, Muttersprache: Deutsch) und Jan Pařík (Muttersprache Nicht-Deutsch) aus der Grundschule K Milíčovu.  In der Kategorie für 10-13 jährige Schüler und Muttersprache Deutsch, begeisterte die elfjährige Anna Giese (Grundschule der deutsch-tschechischen Verständigung) mit ihrer schauspielerisch eindrucksvollen Interpretation Erich Kästners Gedicht „Das verhexte Telefon“ das Publikum und die Jury. Barbora Talacková (Muttersprache Nicht-Deutsch) von der Deutschen Schule Prag gewann  mit ihrem Vortrag „Die Bambusblüte“. Thieu Ha Minh, ebenfalls aus  der Deutschen Schule Prag ging als Gewinnerin der Kategorie von 14-17, deutsche Muttersprache,  mit einem zeitphilosophischen Gedicht von Theodor Fontane hervor. Dominika Perlínová interpretierte mit natürlich-artistischer Körpersprache das wohlbekannte Gedicht „Der Zauberlehrling“ von Johann Wolfgang von Goethe. Alle Beiträge wurden durch das gleichzeitige Abspielen der professionellen und künstlerisch sehr fein gestalteten Videos, welche die Teilnehmer zur Vorauswahl eingesendet hatten, bereichert.

Ein Novum dieses Rezitationswettbewerbes war die Kategorie „musikalische Interpretation eines literarischen Textes“  bei der sich die Jury über den musikalisch hoch qualitativen Beitrag von Rafael Spurný (Deutsche Schule Prag) freuen konnte, welcher Goethes Ballade „Erlkönig“ gesanglich interpretierte.

Umso schwieriger fiel es der Jury, die Gewinner des Abends zu küren. Während alle Teilnehmer, deren Eltern, gelandene Partner und Gäste zu Abend aßen, zog sich die Jury zurück und beriet sich ausführlich. Dann wurden den stolzen  Gewinnern Wert-und Warengutscheine u.a. für den Kinderbuchladen Amadito und die Teilnahme an einem eintägigen Rezitationsworkshop ausgehändigt.

Dank der Sponsoren ŠkoEnergo, E.ON, Giese & Partner, Amadito & Friends  und Sberbank konnte dieser Rezitationswettbewerb in einer solchen festlichen und für alle erfreulichen Atmospähre stattfinden.

David Stecher resümiert: „Es freut uns sehr, dass das Prager Literaturhaus  durch diesen Wettbewerb zur Unterstützung und Verbreitung des Interesses  an der deutschen Sprache  in der heutigen jüngeren Generation beitragen kann.“ 

site design © 2008-2017  ||  drobas.info