Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren
czde
Aktuelles
Joseph Roth: Der lange Weg von Galizien nach Paris
Donnerstag, 12. Dezember 2019  -  18:00
     Auditorium OVK, Maiselova 15, Prag 1, 3. Stock

Das Prager Literaturhaus und das Jüdische Museum in Prag laden Sie herzlich ein zum Diskussionsabend mit dem Titel Der lange Weg von Galizien nach Paris zum 80. Todestag des Schriftstellers Joseph Roth.
Über das Leben und Werk des Schriftstellers sprechen der Germanist und Übersetzer Tomáš Dimter und der Direktor des PLH David Stecher.

Gäste: Tomáš Dimter, David Stecher

Der Abend findet in tschechischer Sprache statt. Eintritt frei.


Fotografien - Das Jahr 1989/90 in der Literatur
27. November 2019

Am Mittwoch, den 27. November 2019 fand statt im Prager Literaturhaus ein Vortragsabend, der sich mit der Reflexion der Ereignisse von 1989/90 in der tschechischen und deutschen Literatur beschäftigte. Zu Gast wurden Prof. Ilse Nagelschmidt aus der Universität Leipzig und Prof. Pavel Janoušek aus dem Institut für tschechische Literatur, Akademie der Wissenschaften.

Weitere Fotos finden Sie in unserer Fotogalerie.


Fotografien - Schriftsteller hinter der Grenze
28. November 2019

Am Donnnerstag, den 28. November fand statt im Prager Literaturhaus ein Diskussionsabend zum 30. Jahrestag von dem Fall der Berliner Mauer und der Samtenen Revolution. Zu Gast waren zwei bedeutende Literaten und Zeitzeugen dieser Ereignisse Milan Uhde und Jürgen Serke.

Weitere Fotos finden Sie in unserer Fotogalerie.


Autorenlesung mit Ivan Fíla
Mittwoch, 4. Dezember 2019  -  18:00
     Prager Literaturhaus | Ječná 11, Praha 2

Wir laden Sie herzlich ein zur Präsentation des Buches von Ivan Fíla Muž, který stál v cestě (Der Mann, der im Wege stand). Die Buchpräsentation findet zum 40. Todestag von František Kriegel statt.

Der mitreißende Roman erzählt von František Kriegel, der im August 1968 als einziger unter den tschechoslowakischen Vertretern trotz Bedrohungen das demütigende Moskauer Protokoll nicht unterschrieben hat. Dem Arzt und Politiker František Kriegel wird Gustáv Husák als Anwalt des Teufels gegenübergestellt. Der Roman schildert auch die Intrigen, die sich in der Nacht vom 20. zum 21. August 1968 hinter den Kulissen abgespielt haben und die Entführung der sechs tschechoslowakischen Regierungs- und Parteivertreter nach Moskau.
Dieser Bestseller wurde schon fünfmal nachgedruckt und im Frühling 2019 als Radiobuch von mehr als einer Million Zuhörer gehört.
 
Gast: Ivan Fíla
Moderation: František Černý
 
Der Abend findet vorwiegend in tschechischer Sprache statt.
 

Schriftsteller hinter der Grenze
Donnerstag, 28. November 2019  -  18:00
     Pražský literární dům | Ječná 11, Praha 2

 Wir laden Sie herzlich ein zum Diskussionsabend mit zwei bedeutenden Literaten und Zeitzeugen, deren Leben von dem vergangenen Regime stark beeinflusst wurde. Beide Gäste werden über ihre Erfahrungen und Erinnerungen sprechen: von der Wahrnehmung der verbannten Schriftsteller des Ostblocks über Möglichkeiten und Probleme beim Publizieren unter totalitärem Regime bis zu den Ereignissen von 1989/90.

Gäste: Jürgen Serke, Milan Uhde

Moderation: František Černý

Der Abend findet in deutscher und tschechischer Sprache statt und wird gedolmetscht.


site design © 2008-2019  ||  drobas.info